Quantcast

Allgemeine Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen (AGVB)

Allgemeine Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen (AGVB)

Eine faire Partnerschaft braucht faire Regeln, deswegen haben wir zur besseren Verständlichkeit diese Allgemeinen Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen aufgesetzt. Falls Ihnen nach Lesen der Bedingungen dennoch Fragen verbleiben, zögern Sie bitte nicht und kontaktieren uns einfach. Wir helfen Ihnen gerne!

Unsere Allgemeinen Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen bzgl. Seminaren, Veranstaltungen, Coachings, (gedruckten) Lehrwerken, seien sie digital oder in Präsenz.

Begriffsdefinition:

Wir und uns in allen Formen beziehen sich auf die Trilefa Web Solutions, Tristan Leoluca Farinella, Konradstr. 35, 26131 Oldenburg, Deutschland.

Sie und Kunde in allen Formen beziehen sich auf die Vertragspartner der Trilefa Web Solutions, Tristan Leoluca Farinella

Die Allgemeinen Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen werden teils mit „AGVB“ abgekürzt.

 

§1 Anwendungs-und Geltungsbereich

(1)   Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der Trilefa Web Solutions, Tristan Leoluca Farinella erfolgen ausschließlich aufgrund der Allgemeinen Geschäfts- und Veranstaltungsbedingungen. Diese AGVB sind Bestandteil aller mit unseren Kunden geschlossenen Verträge über die von uns angebotenen Leistungen, Lieferungen.

(2)   Sie gelten auch für alle zukünftigen Leistungen, Angebote und Lieferungen, können jederzeit ohne gesonderte Mitteilung an alle Kunden mit einer Frist von 2 Wochen geändert werden.

(3)   Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in jeglicher Form von Kunden oder sonstigen Dritten finden keine Anwendung und kein Einverständnis unsererseits, auch wenn wir dieser/diesen nicht ausdrücklich widersprechen oder auf eine Nachricht, die die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Dritten oder einem Kunden enthält Bezugnehmen.

§2 Drittanbieter und Angebote

(1)   Unsere Angebote und Präsentationen erfolgen immer freibleibend, egal in welcher Form dem Kunden das Angebot unterbreitet wurde.

(2)   Buchungsanfragen von Kunden müssen erst von uns bestätigt werden. Diese Bestätigung erfolgt meist in elektronischer Form per E-Mail. Die Form ist jedoch nicht beschränkt.

(3)   Unsere Leistungen werden von uns angeboten. Neben uns als Anbieter gibt es autorisierte Partner und Drittanbieter, die unsere Leistungen teils in eigenem und teils in unserem Namen vertreiben.

(4)   Bei Buchung und Vertragsschluss über einen Drittanbieter gelten nur die Bedingungen der Drittanbieter. Einer dieser autorisierten Anbieter ist die CopeCart GmbH, die allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Drittanbieters finden Sie auf dessen Webseite.

(5)   Die Trilefa Web Solutions, Tristan Leoluca Farinella ist für die Handlungen von Drittanbietern nicht verantwortlich.

 

(6)   Falls ein Angebot von uns beworben, der Vertragsabschluss jedoch über einen Drittanbieter vollzogen wurde, ist ausschließlich der Drittanbieter für dieses Angebot verantwortlich.

(7)   Bei allen sonstigen Buchungsvorgängen überweisen wir dem Kunden ein Angebot zur Teilnahme, das der Kunde innerhalb von 7 Kalendertagen in Textform per E-Mail annehmen kann. Mit der Annahme des Angebots / Bestätigung des Kunden ist die Anmeldung für beide Teile verbindlich. Der Kunde erhält anschließend je nach vereinbarter Zahlungsart eine Rechnung oder Zahlungsaufforderung.

(8)   Sie akzeptieren, dass wir im Falle eines Gegenangebots auf die Reaktionspflicht verzichten dürfen.

(9)   Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, die auch im Interesse des Kunden liegt werden die Anmeldungen/Bewerbungen zur Teilnahme in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

(10) Wir sind berechtigt, unsere Angebote auf bestimmte Kundengruppen zu beschränken. Darüber informieren wir im Bedarfsfall.

(11) Die Vertrags-und Veranstaltungssprache ist Deutsch.

§3 Preise für Veranstaltungen und Leistungen

(1)   Für die Teilnahme an Veranstaltungen unabhängig von ihrer Form gelten die im Kursprogrammangegebenen Preise. Bei Firmenveranstaltungen oder individuellen Preisen handelt es sich um Individualpreise. Über Individualpreise ist Stillschweigen zu bewahren.

(2)   Die Teilnahmegebühr ist unmittelbar bei Buchung fällig, es sei denn, es wurde etwas Abweichendes in Schriftform festgehalten (z.B. Fälligkeitsdatum auf einer betreffenden Rechnung).

(3)   Im Preis für Veranstaltungen enthalten sind die Veranstaltungsunterlagen, sowie bei Präsenzveranstaltungen, nach Verfügbarkeit, Mittagessen und Pausengetränkebeinhaltet.

(4)   Alle anderen im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehenden Kosten hat der Kunde selbst zutragen (z.B. Übernachtung, Anreise, weitere Verpflegung, etc.). Bei Nichterscheinen oder nur zeitweisem Teilnehmen hat der Kunde keinen Anspruch auf Kürzung der Teilnahmegebühr.

(5)   Die angegebenen Preiseverstehen sich, sofern nicht anders angegeben, inkl. der anfallenden Umsatzsteuer und in Euro.

(6)   Im Verzugsfall sind wir berechtigt von Kunden, die nicht Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, eine Verzugspauschale in Höhe von 40,00 Euro zu erheben (§ 286 Abs. 5 BGB).

§4 Änderungen, Absage und Ausfall von Veranstaltungen

(1)   Soweit der Gesamtzuschnitt der Veranstaltung nicht wesentlich beeinträchtigt wird, berechtigen weder der Wechsel von Referierenden noch Verschiebungen oder Veränderungen im Veranstaltungsablauf oder Veranstaltungsort dem Kunden zum besonderen Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung des Preises. Jedoch bemühen wir uns Rücksicht auf die Wünsche und Gegebenheiten unserer Kunden zu nehmen.

(2)   Der Veranstaltungsort ist im Kursprogramm angegeben. Bei Firmenveranstaltungen steht dieser meist im Angebot.

(3)   Im Falle eines behördlichen Verbots bereits gebuchter und bestätigter Veranstaltungen oderbehördlichen Beschränkungen und oder Auflagen ist die Trilefa Web Solutions, Tristan Leoluca Farinella berechtigt, dem Kunden mit 60-tägigem Vorlauf binnen12 Monaten nach dem Termin der abgesagten Veranstaltung eine Ersatzveranstaltung anzubieten. Erst, wenn binnen dieses Zeitraums kein Ersatzangebot erfolgt, ist der Kunde zum Rücktritt aus dem Vertrag berechtigt. Ausgenommen davon ist der Rücktritt bei Vorliegen eines wichtigen Grundes. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bei einemöffentlichen Versicherer in Ihrer Nähe.

(4)   Die Trilefa Web Solutions, Tristan Leoluca Farinella ist berechtigt, Start-, End,- und Pausenuhrzeiten von Veranstaltungen in angemessenem Rahmen zu verändern. Das hat keine Auswirkungen auf die Gesamtveranstaltungszeit. Eine entsprechende Änderung wird dem Kunden spätestens 7 Kalendertage vor Beginn der Veranstaltung mitgeteilt.

§5 Höhere Gewalt

(1)   Wird eine Veranstaltung in Folge nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet, oderbeeinträchtigt oder wird eine der Vertragsparteien durch höhere Gewalt an der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gehindert, gilt dies nicht als Vertragsverstoß und jede Vertragspartei ist berechtigt, den Vertrag zu kündigen. Als höhere Gewalt gelten alle vom Willen und Einfluss der Vertragsparteien unabhängigen Umstände, die unvorhersehbar, schwerwiegend und durch die Vertragsparteien unverschuldet sind und nach Vertragsabschlusseintreten.

§6 Urheber- und Nutzungsrechte

(1)   Alle Urheberrechte und sonstigen Schutzrechte verbleiben bei der Trilefa Web Solutions, Tristan Leoluca Farinella.

(2)   Kein Nachdruck, keine Vervielfältigung, keine Reproduktion, keine Verbreitung und keine öffentliche Wiedergabe ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis, auch nicht teilweise und auch nicht für Unterrichtszwecke.

(3)   Wir haben an allen Bildern, Filmen und Texten, die auf unseren Webseiten, Werbesendungen, Mailingsund während unseren Veranstaltungen verteilt oder vermittelt werden Urheberrechte oder bezogen auf Bilder und Video teils Verwendungslizenzen. Eine Verwendung dieser ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung ist nicht gestattet und wird ggf. verfolgt.

§7Gewährleistung und Haftung

(1)   Wir haften nachgesetzlichen Bestimmungen.

(2)   Wir haften nur für vorsätzliche und grob fahrlässige Rechtsverletzungen, offensichtliche Benachteiligung, Haftung nach ProdHaftG, vertragstypisch vorhersehbaren Schäden, Nichterfüllung von Kardinalspflichten, Körperverletzung und Tod.

(3)   Etwaige von uns gegebene Garantien, wie z.B. die „Trilefa-passt-perfekt-Garantie“, berühren die gesetzlichen Bestimmungen nicht und treten neben diese. Genaue Bedingungen für die Garantie ergeben sich aus den beigefügten Garantiebedingungen.

§8 Hinweise zur nicht-personalisierten Beratungsprodukten

(1)   Es handelt sich, sofern das Produkt nicht ausdrücklich auf die Kund:innen zugeschnitten ist, um allgemeine Beratung, die die Ziele, finanzielle Situation und Nöte der Kund:innen nicht in Betracht gezogen hat. Dies bezieht sich jedoch nicht auf die eigentliche 1: 1 Beratung, die hauptsächlich vermarktet wird, sondern vielmehr auf z.B. E-Books, die nicht-personalisiert vertrieben werden.

(2)   Die Kund:innen sollten bei allgemeiner Beratung die die (u.a. persönliche und unternehmerische)opportune der Beratung vor Erwerb und/oder Nutzung prüfen.

(3)   Bei allgemeiner Beratung kann kein Erfolg garantiert werden.

(4)   Alle Aussagen und Empfehlungen, die in Werken, etc. allgemeiner Beratung getätigt werden, sind auf eigene Gefahr hin zu genießen. Wir jedoch tun unser Bestes, nur die besten Tipps & Hilfestellungen zu geben. Sollte Ihnen ein Fehler in einem unserer Produkte auffallen, melden Sie sich gerne bei uns.

§9 Widerrufsrecht

(1)   Sofern der Kunde ein Verbraucher im Sinne d. §13 BGB ist, gilt bei termingebundenen Präsenzveranstaltungen §312g, Abs. 2, Nr. 9 BGB, bei aufgezeichneten Webinaren oder Ton- und Videoaufnahmen gilt §312g, Abs. Nr.6 BGB, bei personalisiertem Coaching gilt für Verbraucher nach §13 BGB §312g Abs. 2, Nr.1, falls dieser nichtzutreffend ist, gilt §355 BGB. Falls der/die Kund:in kein Verbraucher i.S. d.§13 BGB ist, gilt kein gesetzliches und von unserer Seite auch kein vertragliches Widerrufsrecht.


§10 Streitbeilegung

(1)  Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

§11 Weitere Bestimmungen

(1)   Wir üben auf allen unseren Veranstaltungen das Hausrecht aus, seien sie digital oder in Präsenz. Dies gilt auch für Buchungen über Drittanbieter.

(2)   Der Kunde ist verpflichtet, bei der Bewertung unserer Leistungen und unseres Unternehmens und bei Kommentaren, die die Leistungen der Trilefa Web Solutions, Tristan Leoluca Farinella oder das Unternehmen selbst betreffen, auf unsere Interessen Rücksicht zu nehmen und darf insbesondere keine unwahren Tatsachen und Schmähkritik verbreiten.

(3)   Der Kunde ist damit einverstanden, dass unsere Versandprodukte in der Regel von der Deutsche Post AG bzw. bei Paketen der DHL Paket GmbH verschickt und zugestellt werden. Die Liste der Versanddienstleister ist nicht begrenzt.

(4)   Sind die AGVB ganz oderteilweise nicht wirksam oder nicht Vertragsbestandteil, gilt §306 BGB.

(5)   Wir sind berechtigt Kunden nach vorheriger formfreier Verwarnung/Abmahnung von unseren Veranstaltungen zu verweisen. Die Gegenleistungspflicht bleibt hiervon unberührt.

(6)   Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Tätigt ein Kunde eine Bestellung in einem Drittland bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der o.g. Wahl des angewandten Rechtsunberührt.

(7)   Erfüllungsort, sofern nicht anders angegeben, ist Oldenburg (Oldb).

(8)   Gerichtsstand ist Oldenburg (Oldb).

 

Letzte Änderung am 25.02.2021

Oldenburg (Oldb),den 25.02.2021

Der Geschäftsführer